MC-Tech Handguard Montageanleitung


Vielen Dank, dass Sie sich für ein MC-Tech Qualitätsprodukt entschieden haben!
Unser Vorderschaft hat eine 2-jährigen Entwicklung und Prüfzeit durchlaufen.

Wir konnten folgende Vorteile realisieren:
Kleinster möglicher Durchmesser bei innen liegendem Gasrohr.
Einfache Montage, da die Barrel Nut nicht distanziert werden muss, es müssen also keine Beilagscheiben verwendet werden.
Qualitativ hochwertige Ausführung in Material und Fertigungstoleranzen.

Achtung nur kompatibel mit einem Low Profile Gas Block.


Lieferumfang:

1 Stk. Barrel Nut
1 Stk. Sleeve
1 Stk. Vorderschaftrohr M-Lok
4 Stk. Wurmschrauben M5 x 3,70mm
4 Stk. Wurmschrauben M5 x 5mm
Achtung max. Drehmoment für diese Schrauben 1,4Nm/1,03 ft-lb
4 Stk. Torx Schrauben M4 x 6mm
4 Stk. Trox Schrauben M4 x 4 mm
Achtung max. Drehmoment für diese Schrauben 3,8Nm/2,80ft-lb


Benötigte Werkzeuge für die Montage:

Innensechskantschlüssel 2,5mm für die M5 Wurmschrauben
Torx Schlüssel TX20 für die M4 Torx Schrauben
Gabelschlüssel 30 für die Barrel Nut
Wir empfehlen einen Drehmomentschlüssel zu verwenden.
Für alle Beschädigungen durch unsachgemäße Montage übernehmen wir keine Haftung! Beachten sie unsere Montageanleitung.


MONTAGE – VORBEREITUNG:

Safty First!

Bevor sie die Arbeit beginnen, vergewissern sie sich in sicherer Richtung das ihre Waffe entladen ist! Während die Waffe in eine sichere Richtung zeigt, muss ein ev. angestecktes Magazin entfernt und der ungeladene Zustand durch einen Blick ins Patronenlagers bei offenem Verschluss geprüft werden.

Der Vorderschaft ist aus Gründen der Qualitätssicherung im Anlieferungszustand vormontiert. Sie müssen ihn in Einzelteile (Vorderschaftrohr, Sleeve, Barrel Nut) zerlegen. Die Montage kann an der kompletten Waffe oder am getrennten Upper erfolgen.

Ihr aktueller Vorderschaft muss komplett demontiert werden. Auch der Gasblock mit dem Gasrohr muss demontiert werden!

MONTAGE:

1. Benutzen sie für die Fixierung des Upper´s einen dafür vorgesehen Spannvorrichtung, andernfalls kann dies zu schweren Beschädigungen an ihrem Upper führen. Setzen Sie den Lauf in den Upper ein - wir empfehlen hier Kupferpaste zu verwenden, um einer kalten Korrosion vorzubeugen. Befestigen Sie den Lauf mit der Barrel Nut (auch hier sollte etwas Kupferpaste auf das Gewinde) wie folgt: Barrel Nut handfest anziehen, mit einem Drehmomentschlüssel eingestellt auf 54 Nm oder 40 ft-lbs zwei Mal hintereinander festziehen und wieder lösen. Anschließend mit diesem Drehmoment festziehen.


2. Nun wird die Sleeve auf die Barrel Nut geschoben, die Bohrung für das Gasrohr ausgerichten und mit den Wurmschrauben M5 befestigen. ACHTUNG! – Die Wurmschrauben haben verschiedene Länge da die Sleeve exzentrisch ausgeführt ist. Die längeren Wurmschrauben müssen an der Oberseite verbaut werden die kürzeren an der Unterseite.

Wir empfehlen hier mit einer blauen Schraubensicherung (mittelfest) die Wurmschrauben zu sichern.


3. Nun kann das Außenrohr aufgeschoben und mit den M4 Torx Schauben fixiert werden. Achtung! - Auch hier gibt es zwei verschiedene Längen an Schauben. Die längeren müssen an der Oberseite verbaut werden die kürzeren an der Unterseite. Auch hier empfehlen wir mit einer Schraubensicherung die Schrauben zu sichern.


Fertig!

Sollte sie dazu Fragen haben kontaktieren sie uns bitte unter info@shootingworld.at


Adresse

Hauptstraße 13-15
2332 Hennersdorf 
Austria


Kontakt

Email: info@shootingworld.at 
Phone: +43 (0) 2235 21500 

Rechtliches
Öffnungszeiten

Mo - Do   9:30 - 12:00  &
             13:30 - 16:30
Fr            9:30 - 13:00
und nach Vereinbarung

Created with Mobirise